Beiträge 2017/2018

Wenn der Unterricht einmal anders abläuft als gewohnt, kommt man zu ungewöhnlichen Erfolgen und Erkenntnissen ...

Im Rahmen der diesjährigen Projektwoche vom 28. – 31.5.2018 gab es - schon traditionell – jede Menge unterschiedlicher Angebote für die Schüler der Klassenstufen 7-11. Wer aus den 7. Klassen hatte geahnt, dass man auch ohne Sporthalle und Sportgeräte ordentlich ins Schwitzen kommen kann? Aber jetzt wissen die Sportler unter ihnen, wie es ist, nach Zeit einen 60 Grad steilen Hang hochzuklettern oder wie lange 1 min beim Planking sein kann. Andere Schüler der Klassenstufe vervollkommneten ihre künstlerischen Fähigkeiten im Zeichnen, lernten Grundregeln der ersten Hilfe oder wissen nun zu schätzen, wie unkompliziert ihr täglicher Schulweg im Vergleich zu Kindern in anderen Ländern ist.

Für alle Interessen war etwas dabei: ob das Konstruieren und Bauen von Solarmobilen, Programmieren auf dem iPad, Gesunde Ernährung, Geocaching, Musizieren und Kartoffel [Man beachte die Kombination! ;)], "Gerüchteküche" (das hat wirklich auch etwas mit KOCHEN zu tun), Produzieren eines Kurzfilms, Schaffen einer Wohlfühloase im Schulgarten mit selbst hergestellten Holzmöbeln, Projekt Palliativmedizin, Künstlerwerkstatt "Aus alt mach neu", Arbeit als Grundschullehrer in der GS Dersekow in der Durchführung von Projekttagen dort, Einblicke in die Arbeit der Feuerwehr oder Darstellendes Spiel...

Die Präsentation der Ergebnisse zeigt, dass Vielfalt Trumph ist und die meisten "Unterricht einmal anders" sehr schätzen.

Vielen Dank auch an alle außerschulischen Projektpartner und die Moderatoren Karo, Thore und Thorben, die durch das Programm führten.